Über uns

Die Deutsche Wanderjugend im Fichtelgebirgsverein

Die Jugend im FGV ist laut Satzung eine eigenständige Jugendorganisation im Fichtelgebirgsverein. Zu ihr zählen alle Mitglieder des Vereins bis zum vollendeten 27. Lebensjahr, sowie alle ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und gewählte Vertreter. Zur Zeit gehören zur „Deutschen Wanderjugend im Fichtelgebirgsverein“ ca. 1500 Jugendmitglieder, der FGV zählt ca. 15.500 Mitglieder gesamt.

Die Jugend im Fichtelgebirgsverein ist Mitglied im Dachverband der Deutschen Wanderjugend (DWJ), die wiederum die Jugendorganisation des Verbandes Deutscher Gebirgs- und Wandervereine ist, zu dem auch der Fichtelgebirgsverein als Mitglied zählt. Durch die Unterstützung des Dachverbandes können Leistungen erfolgen, die für die einzelnen Verbände ansonsten nicht möglich wären. Vierteljährlich erscheint die Broschüre „Walk & More“ der Deutschen Wanderjugend.

Was will die Jugend im Fichtelgebirsverein?

Das kritische, soziale und demokratische Denken und Handeln junger Menschen wecken und fördern. Dazu pflegen wir vor allem das Wandern, den Natur- und Umweltschutz, die musische und kulturelle Arbeit sowie die Beschäftigung mit Jugend- und Gesellschaftspolitik. Diese Ziele sollen durch Gruppenveranstaltungen und außerschulischen Bildungsmaßnahmen zur musischen, kulturellen und politischen Bildung, durch z.B. Kanuwandern, Zeltlager, internationale Begegnungen, die Herausgabe von Medien, die Durchführung von Fachtagungen und Lehrgängen, die Mitgliedschaft in anderen Organisationen u.a. erreicht werden.